Summer Readings: Wenn die Dynamik zuschlägt

Zu den wichtigsten Impulsgebern im Strategischen Management gehört auch Rita McGrath, Business-Professorin an der Columbia University. Als Sommerlektüre empfehle ich:

The End of Competitive Advantage: How to Keep your Strategy Moving as Fast as your Business, Rita Gunther McGrath

Der Aktualitätszyklus von Strategien nimmt immer mehr ab. Die Zeit sie umzusetzen wird immer knapper. Die Bezugsrahmen, die Führungskräfte für die Strategieentwicklung nutzen, stammen mehrheitlich aus einer Zeit, als man mit einer guten dominanten Idee den Wettbewerb massgeblich bestimmen konnte. Dieser „sustainable competitive advantage“ ist heute kaum mehr längerfristig durchhaltbar. So stammen beispielsweise die Konzepte von Michael Porter, Harvard University, aus den 80er Jahren!

Unternehmen von heute müssen auf strategische und operative Agilität setzen: rasch und permanent sind Chancen zu identifizieren (Chancen-Scanning), konsequent und mit Nachdruck sind Strategien unverzüglich umzusetzen (Operational Excellence, Lean Management) und währendessen ist bereits nach neuen Opportunitäten Ausschau zu halten. Wettbewerbsvorteile sind in unserer heutigen Geschäftswelt rasch vergänglich, ja flüchtig. Dies erfordert einen neuen und vor allem zeitgemässen Umgang mit dem Thema «Strategie». McGrath zeigt nicht nur, wie überragend der Wendigkeitsfaktor geworden ist, sondern belegt ihr Denken anschaulich mit Erfolgsstories von Fujifilm, Infosys, Atmos Energy und vielen anderen Gewinnerunternehmen.

Für eine knappe Darstellung der Ideen von McGrath siehe auch:
Ralph Scheuss, Handbuch der Strategien, Seite 82 ff: Handbuch der Strategien – Konzepte der weltbesten Vordenker

Posted on 19. Juli 2017 in Strategie

Back to Top