Loten Sie strategisch alle möglichen Horizonte aus?

Strategisch Denken und Arbeiten heisst, möglichst die gesamte Businesswelt auf ihre Chancen (und möglichen Risiken) abzuklopfen. Immer wieder erlebe ich, dass im Rahmen der Strategie-Entwicklung viel zu eng und damit selbstbeschränkend gedacht wird. Wer zu eng denkt, vergibt sich Chancen!
Sind folgende Strategieaspekte ein Thema auf Ihrer Agenda:
• Welche Innovationen stehen bei uns an?
• Welche Märkte sind noch unbearbeitet?
• Wie kann der Customer Value gegenüber Konkurrenzangeboten gesteigert werden?
• Welche Kooperationen würden uns einen Sprung nach vorne bringen?
• Gibt es Patente, Firmen oder Start-Ups zu kaufen, die unsere Aktivitäten stärken oder abrunden würden?
• Welche eigenen Geschäftsaktivitäten sind schon in der Reife-/Degenerationsphase? Welche strategischen Optionen stehen an?
• Wie lässt sich die Fitness des eigenen Unternehmens nachhaltig steigern (Kosten? Effizienz? Innovationskraft? etc.)
• …und dergleichen mehr

Wer systematisch das Thema der Chancenfelder anpacken will, sollte einen Blick in das „Handbuch der Strategien“ werfen. Insbesondere das Kapitel des „Strategie-Check“ liefert eine praktisch einsetzbare Fülle an Impulsen und thematisiert jeden Strategieaspekt systematisch!

Posted on 10. November 2015 in Quick Wins, Strategie, Strategisches Denken

Back to Top